Auch im Volltext suchen Keine Zeitarbeitsfirmen Keine Praktika Nur Teilzeit
Führungskraft Ausbildungsplatz Absolventen
Suchfilter

Handelsfachwirt Jobs

Ihre Jobsuche nach Handelsfachwirt Jobs ergab 7.761 Stellenanzeigen in 13 Jobbörsen

Seite 1 von 4

✘SchliessenJobs per Email

Wir informieren Sie, sobald neue Jobs zu Ihrer Jobsuche eintreffen.


Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Stellenangebot
Ort
Job vom 07.09.2020

Handelsfachwirt (m/w/d)

Wuppertal 42103 akzenta GmbH Co. KG Handelsfachwirt (m/w/d) akzenta GmbH Co. KG Wuppertal jetzt online bewerben [...]
Wuppertal 42103


Was verdient ein Handelsfachwirt?

Die Höhe des Gehalts eines Handelsfachwirts mit abgeschlossener Ausbildung ist von verschiedenen Faktoren, wie Berufserfahrung, Branche, Geschlecht, Ort und Unternehmensgröße abhängig. Handelsfachwirte, die in tariflich gebundenen Unternehmen arbeiten, werden nach einer entsprechenden Entgeltgruppe entlohnt. Da es sich um eine Abiturientenausbildung mit einer kombinierten kaufmännischen Ausbildung handelt, wird der ausgebildete Handelsfachwirt in eine höhere Entgeltgruppe aufgenommen als der [...] » Weiterlesen

Stellenmarkt Süddeutsche.de
Stellenangebot
Ort
Job vom 19.04.2020

HANDELSFACHWIRT (gn )

bundesweit : Woolworth GmbH [...] JETZT? AusBildungwird Karriere Tobias G. , bei Woolworth seit 2017 HANDELSFACHWIRT (gn ) Mit der 3- jährigen kombinierten Aus- und [...]
bundesweit :


Ausbildung & Duales Studium - Finden und gefunden werden!
Stellenangebot
Ort
Job vom 31.07.2020

Ausbildung Handelsfachwirt/ in (m/w/d) 2021

Murnau, 82418 REWE Markt GmbH [...] Anschluss machst du in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Du lernst unter anderem: den Warenbedarf zu ermitteln, sowie [...]
Murnau, 82418
Job vom 31.07.2020

Ausbildung Handelsfachwirt/ in (m/w/d) 2021

Kelheim, 93309 REWE Markt GmbH [...] Anschluss machst du in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Du lernst unter anderem: den Warenbedarf zu ermitteln, sowie [...]
Kelheim, 93309
Job vom 31.07.2020

Ausbildung Handelsfachwirt/ in (m/w/d) 2021

Ottobeuren, 87724 REWE Markt GmbH [...] Anschluss machst du in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Du lernst unter anderem: den Warenbedarf zu ermitteln, sowie [...]
Ottobeuren, 87724
Job vom 31.07.2020

Ausbildung Handelsfachwirt/ in (m/w/d) 2021

Hammelburg, 97762 REWE Markt GmbH [...] Anschluss machst du in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Du lernst unter anderem: den Warenbedarf zu ermitteln, sowie [...]
Hammelburg, 97762
Job vom 31.07.2020

Ausbildung Handelsfachwirt/ in (m/w/d) 2021

München- Untergiesing- Harlach, 81545 REWE Markt GmbH [...] Anschluss machst du in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Du lernst unter anderem: den Warenbedarf zu ermitteln, sowie [...]
München- Untergiesing- Harlach, 81545
Job vom 31.07.2020

Ausbildung Handelsfachwirt/ in (m/w/d) 2021

Oberstdorf, 87561 REWE Markt GmbH [...] Anschluss machst du in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Du lernst unter anderem: den Warenbedarf zu ermitteln, sowie [...]
Oberstdorf, 87561
Job vom 31.07.2020

Ausbildung Handelsfachwirt/ in (m/w/d) 2021

Wahlstedt, 23812 REWE Markt GmbH [...] Anschluss machst du in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Du lernst unter anderem: den Warenbedarf zu ermitteln, sowie [...]
Wahlstedt, 23812
Job vom 31.07.2020

Ausbildung Handelsfachwirt/ in (m/w/d) 2021

Dannenberg, 29451 REWE Markt GmbH [...] Anschluss machst du in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Du lernst unter anderem: den Warenbedarf zu ermitteln, sowie [...]
Dannenberg, 29451
Job vom 31.07.2020

Ausbildung Handelsfachwirt/ in (m/w/d) 2021

Harsewinkel, 33428 REWE Markt GmbH [...] Anschluss machst du in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Du lernst unter anderem: den Warenbedarf zu ermitteln, sowie [...]
Harsewinkel, 33428
Job vom 31.07.2020

Ausbildung Handelsfachwirt/ in (m/w/d) 2021

Hamburg- Wandsbek, 22041 REWE Markt GmbH [...] Anschluss machst du in weiteren 22 Monaten eine Weiterbildung zum Handelsfachwirt. Du lernst unter anderem: den Warenbedarf zu ermitteln, sowie [...]
Hamburg- Wandsbek, 22041


Jobs aus Partnernetzwerk
Stellenangebot
Ort
Job vom 09.09.2020

Handelsfachwirt (m/w/d)

42103, Wuppertal, Nordrhein- Westfalen, Deutschland akzenta GmbH Co. KG Festanstellung Jetzt online bewerben Handelsfachwirt (m/w/d) akzenta GmbH Co. KG Wuppertal 05. 09. 2020 [...]
42103, Wuppertal, Nordrhein- Westfalen, Deutschland


Stellen-Online.de
Stellenangebot
Ort
Job vom 15.08.2020

AUSBILDUNG: HANDELSFACHWIRT

Wald/ Roßbach, 93192 MAC Mode GmbH und Co. KGaA Ausbildungsdauer: 3 Jahre Qualifikation: Fachabitur/ Abitur Als Handelsfachwirt/ in durchlaufen Sie zunächst eine 18- monatige Ausbildung im [...]
Wald/ Roßbach, 93192


Jobs aus Jobtome
Stellenangebot
Ort
Job vom 08.09.2020

akzenta GmbH Co. KG: Handelsfachwirt (M/ W/ D)

Nordrhein- Westfalen, Düsseldorf District, Kreisfreie Stadt Wuppertal, Wuppertal akzenta GmbH Co. KG Akzenta GmbH Co. KG Wuppertal jetzt online bewerben handelsfachwirt (m/w/d) gmbh co kg wuppertal 05092020 kalaydode- code: a7818b45 [...]
Nordrhein- Westfalen, Düsseldorf District, Kreisfreie Stadt Wuppertal, Wuppertal


Jobs aus Adzuna.de
Stellenangebot
Ort
Job vom 14.09.2020

Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/ x)

Gernsheim Aldi SE Co. KG [...] Einzelhandel, die Ausbildung der Ausbilder und die Weiterbildung zum Geprüften Handelsfachwirt zu absolvieren. Entscheide dich für eine weltweit erfolgreiche Unternehmensgruppe [...]
Gernsheim
Job vom 10.09.2020

Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/ x)

Erzhausen Aldi GmbH CO. KG [...] Einzelhandel, die Ausbildung der Ausbilder und die Weiterbildung zum Geprüften Handelsfachwirt zu absolvieren. Entscheide dich für eine weltweit erfolgreiche Unternehmensgruppe [...]
Erzhausen
Job vom 10.09.2020

Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/ x)

Egelsbach Aldi GmbH CO. KG [...] Einzelhandel, die Ausbildung der Ausbilder und die Weiterbildung zum Geprüften Handelsfachwirt zu absolvieren. Entscheide dich für eine weltweit erfolgreiche Unternehmensgruppe [...]
Egelsbach
Job vom 10.09.2020

Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/ x)

Darmstadt- Arheilgen Aldi GmbH CO. KG [...] Einzelhandel, die Ausbildung der Ausbilder und die Weiterbildung zum Geprüften Handelsfachwirt zu absolvieren. Entscheide dich für eine weltweit erfolgreiche Unternehmensgruppe [...]
Darmstadt- Arheilgen
Job vom 10.09.2020

Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/ x)

Weiterstadt Aldi GmbH CO. KG [...] Einzelhandel, die Ausbildung der Ausbilder und die Weiterbildung zum Geprüften Handelsfachwirt zu absolvieren. Entscheide dich für eine weltweit erfolgreiche Unternehmensgruppe [...]
Weiterstadt
Job vom 10.09.2020

Abiturientenprogramm zum Geprüften Handelsfachwirt (m/w/ x)

Pfungstadt Aldi GmbH CO. KG [...] Einzelhandel, die Ausbildung der Ausbilder und die Weiterbildung zum Geprüften Handelsfachwirt zu absolvieren. Entscheide dich für eine weltweit erfolgreiche Unternehmensgruppe [...]
Pfungstadt


Nichts verpassen: Jobs per Email

1 von 4Weiter »


Handelsfachwirt

Was verdient ein Handelsfachwirt?

Die Höhe des Gehalts eines Handelsfachwirts mit abgeschlossener Ausbildung ist von verschiedenen Faktoren, wie Berufserfahrung, Branche, Geschlecht, Ort und Unternehmensgröße abhängig. Handelsfachwirte, die in tariflich gebundenen Unternehmen arbeiten, werden nach einer entsprechenden Entgeltgruppe entlohnt. Da es sich um eine Abiturientenausbildung mit einer kombinierten kaufmännischen Ausbildung handelt, wird der ausgebildete Handelsfachwirt in eine höhere Entgeltgruppe aufgenommen als der reguläre Einzelhandelskaufmann. Das durchschnittliche monatliche Einstiegsgehalt eines Handelsfachwirts beträgt durchschnittlich zwischen 2000 und 3000 Euro. Mit zunehmender Berufserfahrung steigt das Gehalt stetig an. Nach einigen Jahren der Berufstätigkeit kann sich der Handelsfachwirt für eine Position als Abteilungs- oder Verkaufsleiter qualifizieren und sein monatliches Bruttoeinkommen auf bis zu 4500 Euro brutto steigern.

Die Ausbildung zum Handelsfachwirt ist eine zwei bis vierjährige Abiturientenausbildung, die in Kombination mit einer kaufmännischen Ausbildung im Einzelhandel oder im Groß- und Außenhandel absolviert wird. Der angehende Handelsfachwirt erhält somit während der Ausbildung eine Vergütung, deren Höhe von verschiedenen Faktoren, wie Unternehmensgröße, Branche und Ort bestimmt wird.

Vergütung während der Ausbildung zum Kaufmann /-frau im Einzelhandel


  • 1. Ausbildungsjahr: 751 Euro brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 836 Euro brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 959 Euro brutto

Vergütung während der Ausbildung zum Kaufmann /-frau im Groß- und Außenhandel


  • 1. Ausbildungsjahr: 831 Euro brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 897 Euro brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 969 Euro brutto

Welche Zukunftsaussichten hat ein Handelsfachwirt?

Der Beruf des Handelsfachwirts bietet sehr gute Karriere- und Berufsaussichten. Nach Abschluss der Ausbildung stehen der qualifizierten Fachkraft nicht nur im Bereich des Handels alle Türen offen, auch in Unternehmen, die in der Pharma- und Chemiebranche sowie in der, Textil- oder Metallindustrie Handel betreiben, gibt es die Möglichkeit als Handelsfachwirt eine lukrative Anstellung zu finden. Qualifizierten Handelsfachwirten stehen zahlreiche Spezialisierungs- und Aufstiegsmöglichkeiten zur Verfügung, die die berufliche Karriere in Schwung bringen und ein höheres Einkommen generieren. Mit dem Absolvieren von Anpassungskursen kann der Handelsfachwirt sein Fachwissen in den Bereichen des Finanz- und Rechnungswesens, Einkauf oder Marketing weiter vertiefen und sich in einem Gebiet seiner Wahl spezialisieren. Eine weitere Möglichkeit, die zukünftige Karriereperspektive eindeutig zu verbessern, ist die Aufnahme eines Studiums in den Fachbereichen Betriebswirtschaftslehre, Handelsbetriebswirtschaft oder Wirtschaftswissenschaften. Eine beliebte Aufstiegsmöglichkeit für erfahrene Handelsfachwirte ist die nicht akademische Weiterbildung zum Betriebswirt. Die berufliche Fortbildung zum geprüften Betriebswirt gilt als die höchste Form der Weiterbildung ohne akademischen Hintergrund. Als leitender Angestellter übernimmt der Betriebswirt wichtige Aufgaben in der mittleren bis oberen Führungsebene und erhält leistungsbezogen ein höheres Gehalt.

Weiterbildungsmöglichkeiten für Handelsfachwirte im Überblick

1. Geprüfter Betriebswirt IHK

Die Ausbildung zum geprüften Betriebswirt IHK ist für alle Handelsfachwirte geeignet, die eine höhere und leitende Position im kaufmännischen Bereich eines Unternehmens anstreben. Der Betriebswirt findet ein breit gefächertes Aufgabengebiet vor, dass zahlreiche Tätigkeiten in den Bereichen Einkauf, Marketing, Controlling, Personal- oder Rechnungswesen beinhaltet. Die Weiterbildung zum geprüften Betriebswirt IHK dauert, je nach Institut und Lehrgangsmodell, zwischen 4 und 18 Monaten. Nach Beendigung des Lehrgangs erfolgt die Abschlussprüfung bei der IHK, bei der der Lehrgangsteilnehmer nicht nur sein theoretisches Fachwissen unter Beweis stellen muss, sondern auch einen praktischen Teil in Form einer Projektarbeit absolviert. Interessenten, die die Weiterbildung zum geprüften Betriebswirt IHK anstreben, müssen eine dreijährige Berufserfahrung nachweisen können.

2. Staatlich geprüfter Betriebswirt

Qualifizierte Handelsfachwirte können mit der Weiterbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt weitere Stufen auf der Karriereleiter erklimmen und ihr zukünftiges Einkommen erheblich verbessern. Die kaufmännischen und betriebswirtschaftlichen Allrounder sind fast in allen Abteilungen eines Betriebs zu finden und übernehmen oftmals führende Positionen im Bereich der Führungsebene. Die Ausbildung zum staatlich geprüften Betriebswirt kann in Voll- oder Teilzeit absolviert werden und dauert durchschnittlich zwischen 24 und 36 Monaten. Am Ende der Fortbildung erwarten den zukünftigen staatlich geprüften Betriebswirt drei schriftliche Prüfung, eine schriftliche Facharbeit sowie eine Präsentation vor einem Prüfungsausschuss.

Aufgaben eines Handelsfachwirts

Der Handelsfachwirt ist vorwiegend im Finanz- und Rechnungswesen, Marketing sowie Personalwesen in Einzel- und Großhandelsunternehmen tätig. Zu seinen Aufgaben gehört das Planen, Betreuen, Koordinieren und Kontrollieren von wirtschaftlichen Betriebsabläufen. Als betriebswirtschaftliche Fachkraft kümmert er sich um die Lagerkontrolle, nimmt Bestände auf und sorgt für eine sachgerechte Warenlagerung. Im Bereich des Einkaufs übernimmt der Handelsfachwirt die Verhandlungen mit Lieferanten und stimmt Lieferbedingungen sowie Termine ab. Handelsfachwirte, die im Bereich des Personalwesens tätig sind, führen Vorstellungsgespräche mit potentiellen neuen Mitarbeitern, weisen neues Personal ein und übernehmen die Personaleinsatzplanung. Im Bereich des Marketings übernimmt der Handelsfachwirt die Durchführung von Marketing- und Werbemaßnahmen.

Aufgaben eines Handelsfachwirts im Überblick


  • Vorstellungsgespräche führen
  • neue Mitarbeiter einweisen
  • Personaleinsatz planen
  • Entwicklung und Durchführung von Marketing- und Werbemaßnahmen
  • Verhandlungen mit Lieferanten führen
  • Liefertermine abstimmen
  • Wareneingang prüfen
  • Bestandsaufnahme der Lagerbestände
  • Kontrolle des Warenlagers
  • Sortimentspräsentation
  • Durchführung von Buchungs- und Kontierungsvorfällen

Ausbildung

Die Abiturientenausbildung zum Handelsfachwirt besteht aus einer klassischen kaufmännischen Ausbildung im Einzelhandel oder Groß- und Außenhandel sowie zusätzlichen IHK-Lehrgängen, in denen der Auszubildende die nötigen zusätzlichen Qualifikationen erlernt. Abiturientenausbildungen eignen sich besonders für Interessenten, die nach Beendigung des Abiturs kein Studium anstreben. Ein weiterer Vorteil dieser Ausbildungsform ist der Erhalt zweier Abschlüsse, die gute berufliche Zukunftsaussichten bieten. Die Abiturientenausbildung dauert zwischen zwei und vier Jahren, in den mehrere Prüfungen zu absolvieren sind. Nach Beendigung der ersten beiden Ausbildungsjahre steht die erste Prüfung im Bereich der kaufmännischen Ausbildung im Einzelhandel oder Groß- und Außenhandel an. Während der klassischen Ausbildung erhält der Auszubildende die tariflich geregelte Ausbildungsvergütung. Nach Abschluss des zweiten Ausbildungsteils erfolgt die Abschlussprüfung zum Handelsfachwirt bei der zuständigen IHK, die aus zwei schriftlichen sowie einer mündlichen Prüfung besteht.

Welche Qualifikationen und persönliche Fähigkeiten muss ein Handelsfachwirt mitbringen?

Neben dem Abitur oder Fachabitur muss der Interessent über gute Noten in den Fächern Mathematik, Englisch und Deutsch verfügen. Handelsfachwirte werden täglich mit neuen Herausforderungen in unterschiedlichen Bereichen konfrontiert und müssen ein hohes Maß an Organisationstalent und Eigeninitiative mitbringen. Im Bereich des Personalwesens zeigen sie Kommunikationsstärke und Einfühlungsvermögen im Umgang mit Mitarbeitern und Auszubildenden. Aufgaben im Bereich des Finanz- und Rechnungswesen erfordern eine sorgfältige Arbeitsweise sowie einen guten Umgang mit Zahlen. Verhandlungen mit Lieferanten bezüglich Preisvorstellungen, Lieferkonditionen und Lieferterminen müssen mit Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen geführt werden. Lernbereitschaft und Neugierde zählen zu den wichtigsten persönlichen Voraussetzungen, die ein Handelsfachwirt mitbringen sollte.

Aufgaben und persönliche Fähigkeiten im Überblick


  • Abitur oder Fachabitur
  • Entscheidungsfreude
  • Einfühlungsvermögen
  • Durchsetzungsvermögen
  • Selbstorganisiert
  • Eigeninitiative
  • Verhandlungsgeschick
  • sorgfältige Arbeitsweise
  • gute Noten in den Fächern Mathematik, Deutsch und Englisch
  • guter Umgang mit Zahlen
  • Lernbereitschaft

» Zurück zu den Jobangeboten

Dauer: 0,1975 s., Vers. V.2020-c