Suchfilter
Auch im Volltext suchen Keine Zeitarbeitsfirmen Keine Praktika Nur Teilzeit Mit Homeoffice
Führungskraft Ausbildungsplatz Absolventen Werkstudenten
Erscheinungsdatum
Suchfilter
Weitere Job-Ideen

Ähnliche Berufe


TopJobs

Lack Jobs

Ihre Jobsuche nach LACK Jobs ergab 204 Stellenangebote in 19 Jobbörsen

Seite 1 von 5

Keine Jobs verpassen: Jobs per Email

Stellenangebote von der Jobbörse Stepstone
Stellenangebot
Stellenangebot Lack bei ILAG Industrielack AG
Job vor 4 Tagen gefunden

Laborant Farbe und Lack 100 (m/w/d)

• Wangen/ SZ ILAG Industrielack AG Feste Anstellung Vollzeit [...] Industrielack AG sucht in Wangen/ SZ eine/n Laborant Farbe und Lack 100 (m/w/d) (ID- Nummer: 7396185) . Wir sind ein [...]
Job merken
Stellenangebot Lack bei Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH Co. KG
Job vor 7 Tagen gefunden

Fertigungsplaner und- steuerer (m/w/d) Fertigprodukte und Halbfabrikate

• Zuffenhausen Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH Co. KG Feste Anstellung Vollzeit Karl Wörwag Lack- und Farbenfabrik GmbH Co. KG sucht in Zuffenhausen eine/n [...]
Job merken
Stellenangebot Lack bei Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH
Job vom 09.06.2021

SAP SD Berater (m/w/d)

• Graben- Neudorf Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH Feste Anstellung Vollzeit [...] IT, Logistik, Prozessmanagement, Schulung, SAP Key User . Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH sucht in Graben- Neudorf eine/n SAP [...]
Job merken
Stellenangebot Lack bei Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH
Job vom 09.06.2021

SAP PP- PI Berater (m/w/d)

• Graben- Neudorf Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH Feste Anstellung Vollzeit [...] HANA, Fiori, SAP Consultant, IT, KABE Farben . Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH sucht in Graben- Neudorf eine/n SAP [...]
Job merken
Stellenangebot Lack bei Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH
Job vom 09.06.2021

SAP Entwickler (m/w/d)

• Graben- Neudorf Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH Feste Anstellung Vollzeit [...] HANA, SAP PP- PI, PP- PI, Fiori . Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH sucht in Graben- Neudorf eine/n SAP [...]
Job merken
Stellenangebot Lack bei Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH
Job vom 09.06.2021

SAP VC Berater (m/w/d)

• Graben- Neudorf Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH Feste Anstellung Vollzeit [...] HANA, SAP PP- PI, PP- PI, Fiori . Geholit Wiemer Lack- u. Kunststoffchemie GmbH sucht in Graben- Neudorf eine/n SAP [...]
Job merken


Lackierer Kleines JobRobot-Logo

Was verdient ein Lackierer?


Das Einstiegsgehalt eines Lackierers nach der abgeschlossenen Ausbildung liegt in den östlichen Bundesländern bei durchschnittlich 1700 [...] » Weiterlesen

Stellenangebote von der Jobbörse HeyJobs
Stellenangebot
Stellenangebot Lack bei WM SE
Job vor 4 Tagen gefunden

Außendienstmitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Lack, gerne Lackierer, für den Großraum Berlin

• Wildau, DE WM SE Vollzeit [...] unsere Gebietszentrale in Wildau als Außendienstmitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Lack. Ihre Aufgaben Betreuung und Beratung der Lackierbetriebe Neukundengewinnung Einführung, [...]
Job merken


http://www.meinestadt.de
Stellenangebot
Job vom 21.07.2021

Außendienstmitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Lack

• 45141, Essen/ Ruhr, Deutschland WM SE Festanstellung Außendienstmitarbeiter (m/w/d) für den Bereich Lack gesucht von WM SE in 45141, Essen/ Ruhr, Deutschland
Job merken


Jobspreader.com
Stellenangebot
Job vor 7 Tagen gefunden

Key Account Manager Karosserie und Lack (m/w/d)

• Gießen Horn Bauer GmbH Co. KG Key Account Manager Karosserie und Lack (m/w/d) gesucht von Horn Bauer GmbH Co. KG in Gießen
Job merken
Job vor 7 Tagen gefunden

Vertriebsmitarbeiter/ Key Account/ Außendienst/ Karosserie Lack (m/w/d)

• Frankenberg Horn Bauer GmbH Co. KG Vertriebsmitarbeiter/ Key Account/ Außendienst/ Karosserie Lack (m/w/d) gesucht von Horn Bauer GmbH Co. KG in Frankenberg
Job merken
Job vor 7 Tagen gefunden

Account Manager Karosserie Lack (m/w/d)

• Koblenz Horn Bauer GmbH Co. KG Account Manager Karosserie Lack (m/w/d) gesucht von Horn Bauer GmbH Co. KG in Koblenz
Job merken
Job vor 7 Tagen gefunden

Vertriebsmitarbeiter/ Key Account/ Außendienst/ Karosserie Lack (m/w/d)

• Dortmund Horn Bauer GmbH Co. KG Vertriebsmitarbeiter/ Key Account/ Außendienst/ Karosserie Lack (m/w/d) gesucht von Horn Bauer GmbH Co. KG in Dortmund
Job merken
Job vor 7 Tagen gefunden

Account Manager Karosserie Lack (m/w/d)

• Fulda Horn Bauer GmbH Co. KG Account Manager Karosserie Lack (m/w/d) gesucht von Horn Bauer GmbH Co. KG in Fulda
Job merken
Job vor 7 Tagen gefunden

Key Account Manager Karosserie und Lack (m/w/d)

• Schwalmstadt Horn Bauer GmbH Co. KG Key Account Manager Karosserie und Lack (m/w/d) gesucht von Horn Bauer GmbH Co. KG in Schwalmstadt
Job merken
Job vor 7 Tagen gefunden

Account Manager Karosserie Lack (m/w/d)

• Würzburg Horn Bauer GmbH Co. KG Account Manager Karosserie Lack (m/w/d) gesucht von Horn Bauer GmbH Co. KG in Würzburg
Job merken
Job vor 7 Tagen gefunden

Key Account Manager Karosserie und Lack (m/w/d)

• Essen Horn Bauer GmbH Co. KG Key Account Manager Karosserie und Lack (m/w/d) gesucht von Horn Bauer GmbH Co. KG in Essen
Job merken
Job vor 7 Tagen gefunden

Key Account Manager Karosserie und Lack (m/w/d)

• Dortmund Horn Bauer GmbH Co. KG Key Account Manager Karosserie und Lack (m/w/d) gesucht von Horn Bauer GmbH Co. KG in Dortmund
Job merken
Job vor 7 Tagen gefunden

Vertriebsmitarbeiter/ Key Account/ Außendienst/ Karosserie Lack (m/w/d)

• Frankfurt Horn Bauer GmbH Co. KG Vertriebsmitarbeiter/ Key Account/ Außendienst/ Karosserie Lack (m/w/d) gesucht von Horn Bauer GmbH Co. KG in Frankfurt
Job merken

» 28 weitere Jobs zeigen


Illustration Jobs per eMail Keine Jobs verpassen: Jobs per Email

1 von 5Weiter »   Weitere Suchergebnisse laden »  


Lackierer

Was verdient ein Lackierer?


Das Einstiegsgehalt eines Lackierers nach der abgeschlossenen Ausbildung liegt in den östlichen Bundesländern bei durchschnittlich 1700 Euro brutto pro Monat, während ihre Kollegen im westlichen Teil der Bundesrepublik mit einem monatlichen Einkommen von ca. 2000 Euro rechnen können. Mit steigender Berufserfahrung sowie der Möglichkeit der Teilnahme an Spezialisierungs- oder Weiterbildungslehrgängen erweitern sich nicht nur die beruflichen Karrierechancen, auch das Einkommen kann stetig gesteigert werden.

Das Berufsbild des Lackierers ist mit einer dreijährigen gesetzlich geregelten Ausbildung verbunden, die im dualen System zum praktischen Teil im jeweiligen Ausbildungsbetrieb sowie in der Berufsschule absolviert wird. Während der Ausbildung erhält der Lehrling eine tarifliche geregelte Vergütung, die je nach Betriebsgröße und Region unterschiedlich hoch ist.

Ausbildungsvergütung des Lackierers im Überblick

  • 1. Ausbildungsjahr: zwischen 500 und 890 Euro brutto pro Monat
  • 2. Ausbildungsjahr: zwischen 540 und 920 Euro brutto pro Monat
  • 3. Ausbildungsjahr: zwischen 610 und 1020 Euro brutto pro Monat

Welche Zukunftsaussichten hat ein Lackierer?

Gut ausgebildete Lackierer haben hervorragende berufliche Zukunftsaussichten, denn gut situierte Automobilbetriebe und Werkstätten sind immer auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften. Um seiner beruflichen Karriere einen Schub zu verleihen und gleichzeitig auch ein höheres Einkommen zu erzielen, gibt es einige Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung in Sachen Fahrzeugtechnik.

Weiterbildungsmöglichkeiten für Lackierer im Überblick

Staatlich geprüfter Techniker mit der Fachrichtung Fahrzeugtechnik

Die Ausbildung zum staatlich geprüften Techniker mit der Fachrichtung Fahrzeugtechnik dauert im Vollzeitstudium 2 Jahre. Die Fachkraft der Fahrzeugtechnik ist vorwiegend im mittleren Management Bereich von Betrieben in der Kraftfahrzeugindustrie tätig. Seine Aufgaben umfassen nicht nur die Kundenbetreuung, sondern auch die Konstruktionen sowie die Motorenerprobung. Die Weiterbildung schließt mit einer schriftlichen und mündlichen Prüfung sowie einer Technikerarbeit ab. Zu den Voraussetzungen, um für die Weiterbildung zugelassen zu werden, gehören der Hauptschulabschluss sowie eine mindestens dreijährige Berufserfahrung.

2. Meisterausbildung Fahrzeuglackierer

Zur Erweiterung der Kenntnisse im KFZ-Bereich zu erweitern oder den Weg zur Selbstständigkeit mit der Eröffnung einer eigenen Werkstatt zu ebnen, gibt es die Möglichkeit zur Weiterbildung als Fahrzeuglackierer mit Meisterbrief. Um für die IHK-Meisterprüfung zugelassen zu werden, sollte ein entsprechender Vorbereitungskurs absolviert werden. Dieser wird in Teil- bzw. Vollzeit angeboten. Der Meister verfügt nicht nur über fundierte Fachkenntnisse, sondern übernimmt eine leitende Position im KFZ-Fachbetrieb. Neben der Ausbildung der Lehrlinge sowie sonstiger neuer Mitarbeiter sorgt er für einen reibungslosen Ablauf der Betriebsprozesse des Unternehmens. Er ist nicht nur für die Materialbestellung zuständig, sondern ist auch in der Kundenbetreuung tätig.

3. Fachkraft für innovative Fahrzeugaufbereitung (HWK)

Die Weiterbildung zur Fachkraft der innovativen Fahrzeugaufbereitung (HWK) ist für ausgebildete Lackierer geeignet, die sich auf die Gebiete Fahrzeugaufbereitung, Smart-Repair-Technik, Lackschadenfreie Ausbeultechnik und Spot-Repair-Technik spezialisieren oder selbstständig machen möchten. Die Weiterbildungsmöglichkeit ist in verschiedene Module unterteilt, die sich intensiv mit den verschiedenen Smart-Repair-Techniken auseinandersetzen. Die Kursgebühren sind, je nach Anbieter, unterschiedlich.

Studium mit dem Schwerpunkt Fahrzeugintegration / Karosserietechnik

Ausgebildete Lackierer, die über das Abitur oder die Fachhochschulreife verfügen, können ihre berufliche Karriere mit einem anschließenden Studium erheblich verbessern und ihr Einkommen steigern. Die Regelstudienzeit zum Bachelor of Engineering beträgt 6 Semester und ist besonders praxisbezogen. Der angehende Bachelor lernt die neuesten computergestützten Entwicklungstools sowie die neuesten Trends der Automobilindustrie kennen. Zu den Lerninhalten gehören neben der Mathematik, Physik und Messtechnik auch die Grundlagen der Werkstoffkunde, Karosserietechnik sowie Thermodynamik und Elektrotechnik.

Aufgaben eines Lackierers

Die Aufgaben des Lackierers umfassen das Lackieren von Fahrzeugen sowie das Verzieren von Beschriftungen, Signets, Design- und Effektlackierungen. Mit der Verwendung von unterschiedlichen Lackiertechniken, Spritzgeräten oder -pistolen trägt der Lackierer sorgfältig verschiedene Lackschichten auf oder versieht das Fahrzeug mithilfe von Schablonen mit individuellen Ornamenten oder Schriftzügen. Zu den weiteren Aufgaben des Lackierers gehören die Beurteilung von Karosserie- und Lackschäden, das Versiegeln von Hohlräumen sowie das Konservieren von Oberflächen mit Pflegemitteln, Polituren und Hartwachsen. Neben den generellen Lackier- und Ausbesserungsarbeiten an der Karosserie sowie einzelnen Bauteilen eines Fahrzeugs, übernehmen Lackierer auch den Einbau von Fahrzeugverglasungen. Sie sind nicht nur in kleinen bis mittleren Werkstätten zu finden, sondern werden auch an vollautomatisierten computergesteuerten Lackierstraßen eingesetzt und überwachen dort die einwandfrei Funktion.

Aufgaben eines Lackierers im Überblick


  • Beurteilung von Karosserie- bzw. Lackschäden
  • Versiegelung von Hohlräumen
  • Auftragen von Pflegemitteln, Polituren oder Hartwachsen
  • Lackierarbeiten mithilfe von Spritzpistolen oder Spritzgeräten
  • Überwachung der einwandfreien Funktion vollautomatisierter Lackierstraßen
  • Anbringen von Schriftzügen, Verzierungen und Ornamenten
  • Einbau von Fahrzeugverglasung

Ausbildung

Absolventen, die sich für den Beruf des Lackierers entscheiden, sollten mindestens über einen Hauptschulabschluss verfügen. Große Industriebetriebe, die ihre Auszubildenden vorwiegend für die Betreuung vollautomatisierter Lackierstraßen einsetzen, stellen überwiegend Bewerber mit einem Abschluss der mittleren Reife ein. Die Ausbildung verläuft im dualen System, teilweise im ausbildenden Betrieb sowie im theoretischen Unterricht in einer Berufsschule. Die schulischen Ausbildungsinhalte beinhalten vorwiegend den Umgang mit technischen Geräten, die im späteren Berufsleben eine wichtige Rolle spielen. Der Auszubildende lernt die verschiedenen Inhaltsstoffe von Lacken kennen und erfährt, welche Produkte zum Schutz vor Witterungsverhältnissen verwendet werden können. Im praktischen Teil der Ausbildung geht es vorwiegend um die Beurteilung von Lackschäden, die Verwendung geeigneter Geräte und Maschinen sowie die Auftragsplanung.

Welche Qualifikationen und persönliche Fähigkeiten sollte ein Lackierer mitbringen?

Neben einem Hauptschulabschluss sowie einer abgeschlossenen Ausbildung sollte der Lackierer ein hohes Maß an Kreativität sowie Sinn für Ästhetik mitbringen. Eine sorgfältige Arbeitsweise im Umgang mit Karosserie- und Lackschäden sowie beim Abschleifen, Reinigen und Spachteln des Fahrzeuguntergrundes gehören ebenfalls zu den persönlichen Qualifikationen eines Lackierers. Der kreative Sprühmeister sollte über handwerkliches Geschick sowie eine ausgeprägte Beobachtungsgenauigkeit zum Erkennen von Unebenheiten verfügen. Das Interesse an Technik, Mathematik sowie Chemie gehört zu den persönlichen Fähigkeiten, die ein Lackierer mitbringen muss.

Qualifikationen und persönliche Fähigkeiten im Überblick

  • Kreativität und Sinn für Ästhetik
  • sorgfältige präzise Arbeitsweise beim Abschleifen, Reinigen und Spachteln
  • handwerkliches Geschick
  • Teamfähigkeit
  • Beobachtungsgenauigkeit zum Erkennen von Unebenheiten
  • Interesse an Technik
  • Grundkenntnisse in der Chemie

» Zurück zu den Jobangeboten

✘SchliessenJobs per Email

Wir informieren Sie, sobald neue Jobs zu Ihrer Jobsuche eintreffen.


Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Weitere Job-Ideen

Ähnliche Berufe

TopJobs

Dauer: 0,2074 s., Vers. V.2022-a-2005