Auch im Volltext suchen Keine Zeitarbeitsfirmen Keine Praktika Nur Teilzeit Mit Homeoffice
Führungskraft Ausbildungsplatz Absolventen
Suchfilter

Industriemechanik Jobs

Ihre Jobsuche nach Industriemechanik Jobs ergab 26 Stellenanzeigen in 15 Jobbörsen

Seite 1 von 2

✘SchliessenJobs per Email

Wir informieren Sie, sobald neue Jobs zu Ihrer Jobsuche eintreffen.


Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden.


Jobspreader.com
Stellenangebot
Ort
Stellenangebot Industriemechanik bei UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG
Job vom 07.01.2021

Feinmechaniker Industriemechanik Anlagenbau

FÜRTH UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG Feinmechaniker Industriemechanik Anlagenbau gesucht von UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG in FÜRTH
FÜRTH


Was verdient ein Industriemechaniker?

Nach Abschluss der Lehre kann der Industriemechaniker mit einem monatlichen Einstiegsgehalt zwischen 2300 und 2500 Euro brutto rechnen. Mit steigender Berufserfahrung kann das monatliche Bruttoeinkommen auf bis zu 3000 Euro ansteigen.

Der Beruf des Industriemechanikers ist mit einer dreieinhalbjährigen dualen Ausbildung verbunden und gehört somit zu den anerkannten Ausbildungsberufen in Deutschland. Während der Ausbildung erhält [...] » Weiterlesen

Stellenangebote von der Jobbörse Stepstone
Stellenangebot
Ort
Stellenangebot Industriemechanik bei Fraunhofer- Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA
Job vom 02.01.2021

Technischer Mitarbeiterin Industriemechanik/ Industriemechatronik am Standort Schweinfurt

Schweinfurt Fraunhofer- Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA Feste Anstellung, Stellenangebot Vollzeit [...] Automatisierung IPA sucht in Schweinfurt eine/n Technische r Mitarbeiter in Industriemechanik/ Industriemechatronik am Standort Schweinfurt (ID- Nummer: 6874403). FRAUNHOFER- INSTITUT [...]
Schweinfurt


Jobs aus Campusjäger
Stellenangebot
Ort
Stellenangebot Industriemechanik bei Campusjäger GmbH
Job vom 06.01.2021

Ausbildung/ Industriemechanik/ Organisation/ Mathe(m/w/d)

04821 Brandis Sachsen Campusjäger GmbH Berufliche Ausbildung Ausbildung/ Industriemechanik/ Organisation/ Mathe(m/w/d) gesucht von Campusjäger GmbH in 04821 Brandis Sachsen
04821 Brandis Sachsen


Stellenangebot
Ort
Stellenangebot Industriemechanik bei UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG
Job vor 7 Tagen gefunden

Feinmechaniker Industriemechanik Anlagenbau

Deutschland UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG Feinmechaniker Industriemechanik Anlagenbau gesucht von UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG in Deutschland
Deutschland


Jobs aus Partnernetzwerk
Stellenangebot
Ort
Job vom 08.01.2021

Feinmechaniker Industriemechanik Anlagenbau

Deutschland UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG Festanstellung Feinmechaniker Industriemechanik Anlagenbau gesucht von UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG in Deutschland
Deutschland


Stellen-Online.de
Stellenangebot
Ort
Neu Job vor 6 Std. gefunden

Feinmechaniker Industriemechanik Anlagenbau

fürth, 16278 uvex winter holding gmbh eamp; co. kg Feinmechaniker Industriemechanik Anlagenbau gesucht von uvex winter holding gmbh eamp; co. kg in fürth, 16278
fürth, 16278
Stellenangebot Industriemechanik bei UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG
Job vom 08.01.2021

Feinmechaniker Industriemechanik Anlagenbau

FÜRTH, 90762 UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG Feinmechaniker Industriemechanik Anlagenbau gesucht von UVEX WINTER HOLDING GmbH Co. KG in FÜRTH, 90762
FÜRTH, 90762


Jobs aus Recrudo.com
Stellenangebot
Ort
Job vor 7 Tagen gefunden

Technischer Mitarbeiterin Industriemechanik/ Industriemechatronik am Standort Schweinfurt

Schweinfurt, DE StepStone Deutschland GmbH Stellenangebot Vollzeit Technischer Mitarbeiterin Industriemechanik/ Industriemechatronik am Standort Schweinfurt gesucht von StepStone Deutschland GmbH in Schweinfurt, DE
Schweinfurt, DE


Stellenangebot
Ort
Job vom 11.12.2020

Ausbildung/ Industriemechanik/ Organisation/ Mathe(m/w/d)

Brandis, Saxony Campusjäger GmbH Ausbildung/ Industriemechanik/ Organisation/ Mathe(m/w/d) gesucht von Campusjäger GmbH in Brandis, Saxony
Brandis, Saxony


Stellenangebot
Ort
Stellenangebot Industriemechanik bei Fraunhofer- Gesellschaft
Job vom 24.12.2020

Technischer Mitarbeiterin Industriemechanik/ Industriemechatronik am Standort Schweinfurt

Bayreuth, Bavaria Fraunhofer- Gesellschaft Was Sie mitbringen Abgeschlossene Berufsausbildung mit Schwerpunkt Elektrotechnik/ Industriemechanik/- mechatronik oder vergleichbarem und zusätzlicher Weiterbildung zum/ zur staatlich [...]
Bayreuth, Bavaria


Stellenangebot
Ort
Stellenangebot Industriemechanik bei Fraunhofer- Gesellschaft
Job vor 2 Tagen gefunden

2 Auszubildende Fachrichtung Industriemechanik, Einsatzgebiet: Feingerätebau

Augsburg, Bavaria Fraunhofer- Gesellschaft [...] in Augsburg sucht zum 01. 09. 2021 2 Auszubildende Fachrichtung Industriemechanik, Einsatzgebiet: Feingerätebau Das Fraunhofer IGCV steht für anwendungsbezogene Forschung [...]
Augsburg, Bavaria
Stellenangebot Industriemechanik bei Basf France
Job vor 7 Tagen gefunden

Facharbeiterin Instandhaltung im Gewerk Verfahrenstechnik/ Industriemechanik (m/w/d)

Ludwigshafen, Rhineland- Palatinate Basf France [...] Vorbereitung und Durchführung von Facharbeitertätigkeiten in der Instandhaltung im Gewerk Industriemechanik bzw. Verfahrenstechnik. Zudem führen Sie Wartungen und Funktionsprüfungen durch, [...]
Ludwigshafen, Rhineland- Palatinate
Stellenangebot Industriemechanik bei I. K. Hofmann
Job vom 05.01.2021

Schlosser/ Mechaniker/ Mechatroniker (m/w/d) Industriemechanik

Regensburg, Bavaria I. K. Hofmann Schlosser/ Mechaniker/ Mechatroniker (m/w/d) Industriemechanik Verschiedene Auszeichnungen und Zertifikate von namhaften Institutionen, dazu gehören [...]
Regensburg, Bavaria


Stellenangebot
Ort
Stellenangebot Industriemechanik bei BASF
Job vom 31.12.2020

Facharbeiterin Instandhaltung im Gewerk Verfahrenstechnik/ Industriemechanik (m/w/d)

Ludwigshafen, Rhineland- Palatinate BASF [...] Vorbereitung und Durchführung von Facharbeitertätigkeiten in der Instandhaltung im Gewerk Industriemechanik bzw. Verfahrenstechnik. Zudem führen Sie Wartungen und Funktionsprüfungen durch, [...]
Ludwigshafen, Rhineland- Palatinate
Stellenangebot Industriemechanik bei zeiss
Job vom 25.08.2020

Schülerpraktikum Feinoptik/ Industriemechanik

Göttingen, Lower Saxony zeiss [...] ein Praktikum Einblicke in Ihren Wunschberuf in der Feinoptik oder Industriemechanik bei ZEISS verschaffen möchten, bewerben Sie sich bitte mit [...]
Göttingen, Lower Saxony


Jobs / Stellenangebote von JobLeads - das Premium Empfehlungs- und Karriereportal
Stellenangebot
Ort
Job vom 02.12.2020

Subunternehmer (mw) Industriemechanik Automobilindustrie

[...] de, 20lars. heicke montage- expert. de?subject Bewerbung als Subunternehmer (m/w): Industriemechanik Automobilindustrie 46369979 [...]
Job vom 11.11.2020

Jobangebot: Projektleiter (Industriemechanik) in PLZ 67

Jobangebot: Projektleiter (Industriemechanik) in PLZ 67 Deine Aufgaben: Du bist verantwortlich für [...]


Jobs / Stellenangebote von Job-Consult.com - Internet-Stellenmarkt für Deutschland und Österreich
Stellenangebot
Ort
Job vom 11.11.2020

Ausbildung/ Industriemechanik/ Organisation/ Mathe(m/w/d)

Brandis/ (Deutschland) Sachsen Campusjäger GmbH ausbildung industriemechanik organisation mathe m w d campusjaeger gmbh brandis was [...]
Brandis/ (Deutschland) Sachsen


Nichts verpassen: Jobs per Email

1 von 2Weiter »

Weitere Vorschläge


Industriemechaniker

Was verdient ein Industriemechaniker?

Nach Abschluss der Lehre kann der Industriemechaniker mit einem monatlichen Einstiegsgehalt zwischen 2300 und 2500 Euro brutto rechnen. Mit steigender Berufserfahrung kann das monatliche Bruttoeinkommen auf bis zu 3000 Euro ansteigen.

Der Beruf des Industriemechanikers ist mit einer dreieinhalbjährigen dualen Ausbildung verbunden und gehört somit zu den anerkannten Ausbildungsberufen in Deutschland. Während der Ausbildung erhält der angehende Industriemechaniker eine Vergütung. Die Höhe der Ausbildungsvergütung ist von einigen Faktoren, wie Standort und Branche abhängig, in der der Auszubildende tätig ist. Auszubildende, die in Ostdeutschland eine Ausbildung zum Industriemechaniker absolvieren, erhalten einen niedrigeren Lohn, als ihre Kollegen in Westdeutschland.

Ausbildungsvergütung eines angehenden Industriemechanikers in Westdeutschland im Überblick


  • 1. Ausbildungsjahr: 1005 Euro brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 1054 Euro brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 1140 Euro brutto
  • 4. Ausbildungsjahr: 1206 Euro brutto

Ausbildungsvergütung eines angehenden Industriemechanikers in Ostdeutschland im Überblick


  • 1. Ausbildungsjahr: 971 Euro brutto
  • 2. Ausbildungsjahr: 1026 Euro brutto
  • 3. Ausbildungsjahr: 1086 Euro brutto
  • 4. Ausbildungsjahr: 1142 Euro brutto

Welche Zukunftsaussichten hat ein Industriemechaniker?

Qualifizierte Industriemechaniker haben hervorragende Berufsaussichten auf dem heutigen Arbeitsmarkt. Ein Großteil der Gesellen wird bereits nach der Ausbildung vom ausbildenden Betrieb direkt übernommen. Als Industriemechaniker ist der Mitarbeiter individuell in vielen Branchen einsetzbar und hat nicht nur auf dem deutschen Arbeitsmarkt eine gute Chance auf einen interessanten Arbeitsplatz, sondern ist auch international eine heiß begehrte Fachkraft mit einer sehr guten beruflichen Perspektive. Industriemechaniker arbeiten in allen industriellen Wirtschaftsbereichen wie im Maschinenbau, Lebensmittelindustrie, Fahrzeugbau, Papierverarbeitung, Elektroindustrie, Pharmazie, Glas- oder Keramikverarbeitung, Holzverarbeitung, Möbelherstellung, Nahrungsherstellung, Druckverarbeitung oder Textilverarbeitung. Je nach persönlichen Interessen bieten sich somit branchenübergreifende Möglichkeiten für den Berufseinstieg.

Um der beruflichen Karriere einen Aufschwung zu verleihen, gibt es verschiedene Möglichkeiten der Fort- und Weiterbildung für Industriemechaniker.

1. Geprüfter Industriemeister - Fachrichtung Metall

Die Weiterbildung zum geprüften Industriemeister mit der Fachrichtung Metall eröffnet dem Industriemechaniker neue berufliche Perspektiven und sorgt für ein höheres Einkommen. Die Prüfung zum Industriemeister wird mit einem entsprechenden Vorbereitungsseminar angeboten und endet mit mehreren schriftlichen Prüfungen in den Bereichen Berufs- und arbeitspädagogische Qualifikation, Basisqualifikationen sowie handlungsspezifische Qualifikationen. Der angehende Industriemeister erlernt fundiertes Fachwissen in der Mitarbeiterführung bzw. im Umgang mit Auszubildenden, in der Kunden- und Lieferantenberatung sowie in den Bereichen Organisation, Qualitätsmanagement und Personalentwicklung.

2. Staatlich geprüfter Techniker - Maschinentechnik

Der staatlich geprüfte Techniker mit der Fachrichtung Maschinentechnik übernimmt die Entwicklung, Konstruktion, Montage sowie die Instandhaltung von Maschinen und Anlagen in den unterschiedlichen verschiedenen Branchen der Industrie. Die Ausbildung gilt als landesrechtlich geregelte berufliche Weiterbildung und kann in Vollzeit (Dauer 2 Jahre) oder in Teilzeit (Dauer 3 bis 4 Jahre) absolviert werden. Zum Ende der Weiterbildung erfolgt eine staatliche Abschlussprüfung.

Geprüfter Konstrukteur

Der geprüfte Konstrukteur ist in der Planung und Fertigung von Bauteilen mithilfe von CAD Programmen beschäftigt. Die berufliche Weiterbildung endet mit einer Abschlussprüfung vor der zuständigen Industrie- und Handelskammer. Es empfiehlt sich vorab an einem Vorbereitungskurs teilzunehmen, da die Durchfallquote bei Absolventen, die keinen Lehrgang absolviert haben, sehr hoch ist. Die Vorbereitungskurse werden in verschiedenen Formen angeboten:
  • Vollzeit: Dauer ca. 6 Monate
  • Teilzeit: Dauer ca. 2,5 Jahre (berufsbegleitend)
  • Fernstudium: Dauer 30 Monate (berufsbegleitend und ortsunabhängig)

Aufgaben eines Industriemechanikers

Ob in der Papierverarbeitung, der Lebensmittelindustrie oder im Fahrzeugbau: die maschinelle Produktion und Verarbeitung hat sich heute in allen Bereichen etabliert. Der Beruf des Industriemechanikers ist besonders vielseitig, da er branchenübergreifend ausgeführt werden kann. Als versierter Techniker übernimmt er nicht nur die Montage von technischen Geräten, Maschinen und Anlagen, sondern ist auch die Wartung und Instandsetzung eine gefragte Fachkraft. Der Industriemechaniker kommt dann zum Einsatz, wenn eine Maschine oder eine komplette Anlage nicht mehr funktioniert. Der Stillstand einer Maschine kann für das Unternehmen zu hohen finanziellen Verlusten führen und macht die Arbeit des Industriemechanikers umso wichtiger. Der versierte Fachmann dreht, fräst, feilt und baut ganze Maschinenteile, die für die Instandsetzung benötigt werden. Nach der Montage überwacht er den weiteren Produktionsablauf und stellt sicher, dass die Anlage auch weiterhin einwandfrei funktioniert. Nach der Ausbildung kann sich der Industriemechaniker auf die Fachgebiete Feintechnik, Instandhaltung, Produktionstechnik oder Maschinen- und Anlagenbau spezialisieren und sein Fachwissen weiter vertiefen.

Aufgaben des Industriemechanikers im Überblick


  • Überwachung von Produktionsprozessen
  • Montieren, Warten und Reparieren von Geräten, Maschinen und Anlagen
  • Anfertigung von Bauteilen
  • Anleitung von Mitarbeitern oder Kunden in der Maschinenbedienung

Ausbildung

Die Ausbildung zum Industriemechaniker erfolgt nach dem dualen Ausbildungssystem und dauert ohne Verkürzung 3,5 Jahre. Die theoretische Ausbildung findet in einer Berufsschule statt während die praktischen Fachkenntnisse in den Werkshallen des ausbildenden Betriebes erlernt werden. Die Ausbildung beinhaltet die Grundkenntnisse in den vier Fachgebieten der Fein- und Produktionstechnik, der Instandhaltung sowie dem Maschinen- und Anlagenbau und macht den zukünftigen Industriemechaniker zu einem Allrounder, der in allen Bereichen der maschinellen Produktion eingesetzt werden kann. Im 2. Ausbildungsjahr legt der Auszubildende eine Zwischenprüfung über die bereits erlernten Fachkenntnisse ab. In einem Berichtsheft dokumentiert der zukünftige Industriemechaniker die Aufgaben, die er während seiner Ausbildungszeit bereits ausgeführt hat. Das Berichtsheft wird vom zuständigen Meister überprüft und gilt für den frischgebackenen Industriemechaniker als Ausbildungsnachweis. Am Ende der Ausbildung erfolgt die Abschlussprüfung, die aus vier schriftlichen sowie einer praktischen Prüfung besteht.

Welche Qualifikationen und persönliche Fähigkeiten muss ein Industriemechaniker mitbringen?

Um sich für eine Ausbildungsstelle zum Beruf des Industriemechanikers zu qualifizieren, muss der Bewerber mindestens über einen Hauptschulabschluss verfügen. Ein Großteil der ausbildenden Betriebe setzt bei ihren Bewerbern zwar einen Realschulabschluss voraus, jedoch hat auch ein Schulabgänger mit Hauptschulabschluss sowie gutem technischem Verständnis durchaus eine Chance auf einen der begehrten Ausbildungsplätze. Ein ausgeprägter technischer Sachverstand sowie ein gutes Sehvermögen zählen zu den wichtigsten Fähigkeiten, die ein Industriemechaniker mitbringen muss. Der Umgang mit Zahlen zur Berechnung von Winkeln oder Längen sollte für qualifizierte Fachkräfte im Bereich der Industriemechanik ebenfalls selbstverständlich sein. Bei der Anfertigungen von Bauteilen im Bereich der Feintechnik ist Fingerspitzengefühl sowie eine sorgfältige und präzise Arbeitsweise unerlässlich. Im Umgang mit Mitarbeitern und Kunden setzen viele Unternehmen bei ihren Bewerbern auch eine gewisse Kommunikationsstärke voraus.

Qualifikationen und persönliche Fähigkeiten im Überblick


  • mindestens Hauptschulabschluss
  • hohes technisches Verständnis
  • ausgeprägter technischer Sachverstand
  • gute Mathematikkenntnisse
  • gutes Sehvermögen
  • handwerkliches Geschick
  • Feingefühl
  • PC-Kenntnisse
  • Belastbarkeit
  • Kommunikationsstärke

» Zurück zu den Jobangeboten

Dauer: 0,1997 s., Vers. V.2020-d