Suchfilter
Auch im Volltext suchen Keine Zeitarbeitsfirmen Keine Praktika Nur Teilzeit Mit Homeoffice
Führungskraft Ausbildungsplatz Absolventen Werkstudenten
Erscheinungsdatum
Suchfilter
Weitere Job-Ideen


TopJobs

Mathematiker Jobs

Ihre Jobsuche nach Mathematiker Jobs ergab 1.002 Stellenangebote in 32 Jobbörsen

Seite 1 von 13

Keine Jobs verpassen: Jobs per Email

Stellenangebote von der Jobbörse Stepstone
Stellenangebot
Stellenangebot Mathematiker bei HUK- COBURG Versicherungsgruppe
Job gestern gefunden

Mathematiker:in/ Aktuar:in zur Tarifierung und Produktgestaltung

• Coburg HUK- COBURG Versicherungsgruppe Feste Anstellung Vollzeit Home Office [...] Wirtschaftsmathematiker, Finanzmathematiker . HUK- COBURG Versicherungsgruppe sucht in Coburg eine/n Mathematiker:in/ Aktuar:in zur Tarifierung und Produktgestaltung (ID- Nummer: 7399373) . [...]
Job merken
Stellenangebot Mathematiker bei Busch Müller KG
Job vor 3 Tagen gefunden

Projektleiter (m/w/d) der Softwareentwicklung in künstlicher Intelligenz (Scrum Product Owner/ Scrum Master/ Mathematiker/ Informatiker/ Physiker/ Ingenieure)

• Meinerzhagen Busch Müller KG Feste Anstellung Vollzeit [...] der Softwareentwicklung in künstlicher Intelligenz (Scrum Product Owner/ Scrum Master/ Mathematiker/ Informatiker/ Physiker/ Ingenieure) (ID- Nummer: 7394896) . Busch + [...]
Job merken
Stellenangebot Mathematiker bei Statistisches Landesamt Baden- Württemberg
Job vor 4 Tagen gefunden

Informatiker/- innen bzw. Mathematiker/- innen (w/m/d) (Fachhochschul- oder vergleichbarer Bachelorabschluss)

• Stuttgart Statistisches Landesamt Baden- Württemberg Feste Anstellung Home Office Vollzeit Home Office [...] Landesamt Baden- Württemberg sucht in Stuttgart eine/n Informatiker/- innen bzw. Mathematiker/- innen (w/m/d) (Fachhochschul- oder vergleichbarer Bachelorabschluss) (ID- Nummer: 7393189) [...]
Job merken
Stellenangebot Mathematiker bei Debeka Krankenversicherungsverein a. G.
Job vor 5 Tagen gefunden

Mathematiker (w/m/d) für das Aktuariat der Lebensversicherung

• Koblenz Debeka Krankenversicherungsverein a. G. Feste Anstellung Vollzeit Debeka Krankenversicherungsverein a. G. sucht in Koblenz eine/n Mathematiker (w/m/d) für das Aktuariat der Lebensversicherung (ID- Nummer: 7390080) [...]
Job merken
Stellenangebot Mathematiker bei Brunel GmbH
Job vor 6 Tagen gefunden

Physiker/ Mathematiker Softwareentwicklung (w/m/d)

• Ulm Brunel GmbH Feste Anstellung Vollzeit Brunel GmbH sucht in Ulm eine/n Physiker/ Mathematiker Softwareentwicklung (w/m/d) (ID- Nummer: 7384854) . Wenn Sie gemeinsam [...]
Job merken
Stellenangebot Mathematiker bei PwC
Job vom 23.07.2021

Mathematiker/ Wirtschaftswissenschaftler betriebliche Altersvorsorge ( bAV ) (w/m/d)

• Düsseldorf, München PwC Feste Anstellung Vollzeit [...] Naturwissenschaften, pricewaterhousecoopers, pricewaterhouse . PwC sucht in Düsseldorf, München eine/n Mathematiker/ Wirtschaftswissenschaftler betriebliche Altersvorsorge ( bAV ) (w/m/d) (ID- Nummer: [...]
Job merken
Stellenangebot Mathematiker bei VHV Gruppe
Job vom 22.07.2021

Mathematiker/ Aktuar (w/m/d) Risikomodellierung Auslandsgeschäft

• VHV- Platz 1, 30177 Hannover VHV Gruppe Feste Anstellung Vollzeit Home Office VHV Gruppe sucht in VHV- Platz 1, 30177 Hannover eine/n Mathematiker/ Aktuar (w/m/d) Risikomodellierung Auslandsgeschäft (ID- Nummer: 7312595) . Die [...]
Job merken
Stellenangebot Mathematiker bei DFV Deutsche Familienversicherung AG
Job vom 21.07.2021

Referent Aktuariat Aktuar (Versicherungsmathematiker, Wirtschaftsmathematiker, Mathematiker, Statistiker, Wirtschaftswissenschaftler) bzw. Kalkulator/ Spezialist Kalkulation Versicherungen (w/m/d)

• Frankfurt am Main DFV Deutsche Familienversicherung AG Feste Anstellung Vollzeit [...] in Frankfurt am Main eine/n Referent Aktuariat Aktuar (Versicherungsmathematiker, Wirtschaftsmathematiker, Mathematiker, Statistiker, Wirtschaftswissenschaftler) bzw. Kalkulator/ Spezialist Kalkulation Versicherungen (w/m/d) (ID- [...]
Job merken
Stellenangebot Mathematiker bei Willis Towers Watson
Job vom 21.07.2021

IT Systemkauffrau/- mann/ Fachinformatiker/in/ Mathematiker/in (w/m/d)

• Wiesbaden Willis Towers Watson Feste Anstellung Vollzeit [...] Towers Watson sucht in Wiesbaden eine/n IT Systemkauffrau/- mann/ Fachinformatiker/in/ Mathematiker/in (w/m/d) (ID- Nummer: 6970945) . Im Bereich Pension Brokerage [...]
Job merken
Job vom 21.07.2021

Mathematiker/ Informatiker/ Naturwissenschaftler (w/m/d) als Data Scientist

• Hamburg ISBA Informatik Service- GmbH Feste Anstellung Vollzeit ISBA Informatik Service- GmbH sucht in Hamburg eine/n Mathematiker/ Informatiker/ Naturwissenschaftler (w/m/d) als Data Scientist (ID- Nummer: 7372118) [...]
Job merken

» 20 weitere Jobs zeigen


Mathematiker Kleines JobRobot-Logo

Was verdient ein Mathematiker?

Mit der Berufserfahrung wächst auch das Gehalt. Nach zehn Jahren im Beruf kann ein Mathematiker [...] » Weiterlesen

Stellenangebot
Job vor 4 Tagen gefunden

Mathematiker/ Aktuar (m/w/d)

• Stuttgart, 70178 Allianz Lebensversicherungs- AG Vollzeit Mathematiker/ Aktuar (m/w/d) gesucht von Allianz Lebensversicherungs- AG in Stuttgart, 70178
Job merken
Job vor 5 Tagen gefunden

(Wirtschafts- ) Mathematiker für die Abteilung Mathematische Dienstleistungen (m/w/d)

• Stuttgart Allianz Lebensversicherungs- AG Vollzeit (Wirtschafts- ) Mathematiker für die Abteilung Mathematische Dienstleistungen (m/w/d) gesucht von Allianz Lebensversicherungs- AG in Stuttgart
Job merken
Job vom 20.07.2021

Physiker/ Mathematiker/ Naturwissenschaftler als Data Warehouse/ ETL- Developer (m/w/d)

• Hohwacht (Ostsee) SENACOR Vollzeit Physiker/ Mathematiker/ Naturwissenschaftler als Data Warehouse/ ETL- Developer (m/w/d) gesucht von SENACOR in Hohwacht (Ostsee)
Job merken
Job vom 20.07.2021

Physiker/ Mathematiker/ Naturwissenschaftler als Berater im Bereich Datenintegration (m/w/d)

• Hohwacht (Ostsee) SENACOR Vollzeit Physiker/ Mathematiker/ Naturwissenschaftler als Berater im Bereich Datenintegration (m/w/d) gesucht von SENACOR in Hohwacht (Ostsee)
Job merken
Job vom 20.07.2021

Physiker/ Mathematiker/ Naturwissenschaftler als Berater (m/w/d)

• Hohwacht (Ostsee) SENACOR Vollzeit Physiker/ Mathematiker/ Naturwissenschaftler als Berater (m/w/d) gesucht von SENACOR in Hohwacht (Ostsee)
Job merken
Job vom 19.07.2021

(Wirtschafts)- Mathematiker/ Betriebswirt (m/w/d) für den Bereich Finanzen

• Stuttgart, 70178 Allianz Lebensversicherungs- AG Vollzeit (Wirtschafts)- Mathematiker/ Betriebswirt (m/w/d) für den Bereich Finanzen gesucht von Allianz Lebensversicherungs- AG in Stuttgart, 70178
Job merken
Job vom 03.05.2021

Business Consultant/ Mathematiker Versicherungstechnik (m/w/d)

• München msg systems ag Vollzeit Business Consultant/ Mathematiker Versicherungstechnik (m/w/d) gesucht von msg systems ag in München
Job merken


Illustration Jobs per eMail Keine Jobs verpassen: Jobs per Email

1 von 13Weiter »   Weitere Suchergebnisse laden »  


Mathematiker

Was verdient ein Mathematiker?

Mit der Berufserfahrung wächst auch das Gehalt. Nach zehn Jahren im Beruf kann ein Mathematiker in der Wirtschaft bis zu 90.000 Euro brutto jährlich verdienen.
Größe, Branche und Standort des Unternehmens haben ebenfalls Einfluss auf den Verdienst.

Was verdient ein Mathematiker?

Das Gehalt eines Mathematikers ist von verschiedenen Faktoren abhängig:
  • Abschluss / Qualifikation
  • Berufserfahrung
  • Branche
  • Größe und Standort des Unternehmens
  • Bindung an Tarifvertrag

Es zahlt sich im wahrsten Sinne des Wortes aus, dass angesichts der hohen Anforderungen die meisten Studenten das Studium vorzeitig abbrechen, und die Nachfrage auf dem Arbeitsmarkt weit über dem Angebot liegt. Schon Berufseinsteiger können im Schnitt 46.583 Euro brutto im Jahr verdienen. Mit Promotion kann das Einstiegsgehalt eines Mathematiker auf bis zu 70.000 Euro steigen.

Mit der Berufserfahrung wächst auch das Gehalt. Nach zehn Jahren im Beruf kann ein Mathematiker in der Wirtschaft bis zu 90.000 Euro brutto jährlich verdienen.
Größe, Branche und Standort des Unternehmens haben ebenfalls Einfluss auf den Verdienst.
Grundsätzlich gilt:
  • Je größer das Unternehmen (gemessen an der Anzahl der Mitarbeiter), desto großzügiger wird gezahlt.
  • Mathematiker, die in der in der Wirtschaft tätig sind, verdienen mehr als in der Wissenschaft. Die besten Branchen für Naturwissenschaftler sind verdiensttechnisch die Elektrotechnik, die chemische Industrie, die Medizintechnik, die Pharmaindustrie und der Öffentliche Dienst sowie Banken und Versicherungen.
  • Bei den Bundesländern zeigt sich ein deutlichen Süd-Ost-Gefälle. Ein Mathematiker in Baden-Württemberg erhält im Schnitt ein Jahresbruttogehalt von 59.343 Euro, ein Mathematiker in Mecklenburg-Vorpommern nur 40.898 Euro brutto jährlich.


Berufsbild Mathematiker

Früher arbeiteten Mathematiker vorwiegend an Universitäten und in Forschungseinrichtungen. Heute sind ihre Talente (wie logisches Vorgehen und analytisches Denken) in vielen wirtschaftlichen Branchen gefragt: Sie arbeiten bei Versicherungen und Banken, in der Informationstechnologie, im produzierendem Gewerbe, in Ingenieurbüros oder in der öffentlichen Verwaltung. Denn überall geht es um Zahlen und um das Anwenden von Mathematik auf unternehmerische Probleme. Das Angebot an spezialisierten Studiengängen ist dementsprechend vielfältig: Wirtschaftsmathematik, Computermathematik, Technomathematik oder Biomathematik.


Welche Zukunftsaussichten haben Mathematiker?

Die Anforderungen an Unternehmen werden angesichts von Globalisierung und Digitalisierung zunehmend komplexer und damit die Berufsaussichten für Mathematiker immer besser. Gesucht werden sie vor allem für folgende Branchen und Bereiche:
  • Finanz- und Versicherungswirtschaft,
  • Fahrzeug- und Flugzeugbau
  • Softwareentwicklung
  • Forschung und Entwicklung
  • Telekommunikation
  • Unternehmensberatung
  • Schulbuchverlage
Für eine Führungsposition ist ein Master-Abschluss Voraussetzung. Wer promoviert hat, kann schon bei Einstieg mit einem Gehalt von bis zu 70.000 Euro brutto im Jahr rechnen.

Was tut ein Mathematiker?

Ein abgeschlossene Mathematikstudium qualifiziert für viele interessante Aufgaben. Die klassischen Bereiche sind Wissenschaft und Forschung oder die Lehre an einer Schule bzw. Hochschule.
Mathematiker, die in der Wirtschaft arbeiten, schätzen Risiken ein oder entwickeln Finanzstrategien. Zunächst beschreiben sie die Probleme in der Sprache der Mathematik, dann berechnen sie computerbasiert die Problemlösungen.
Sie
  • entwickeln Berechnungslogiken und Kalkulationsprogramme
  • managen große Datenmengen
  • Analysieren und entwickeln Strategien und Abläufe
  • Verbessern die Sicherheit von Systemen
  • programmieren Firmensoftware
  • pflegen Schnittstellen
  • managen Risiken
  • kalkulieren Versicherungstarife
  • berechnen Reserven
  • bewerten Unternehmensteile
  • erstellen Prognosen
  • wirken bei der Strukturierung von Kapitalanlagen mit
  • arbeiten am Jahresabschluss von Gesellschaften mit
  • simulieren Szenarien anhand mathematischer Modelle etc.

Auch intelligente Suchmaschinen oder Tools für Computerspiele und Filmanimationen werden häufig von Mathematikern entwickelt.

Welche Voraussetzungen muss man für den Beruf des Mathematikers bzw. das Studium der Mathematik oder eines ähnlichen Studiengangs mitbringen?

Wer Mathematiker werden möchte, studiert Mathematik oder vergleichbares. Nicht für den anschließenden Beruf, schon für die Ausbildung muss der Studierende diverse Kenntnisse und Fähigkeiten mitbringen, denn gut 80 Prozent der Studienanfänger brechen vorzeitig ab:
  • Verständnis für Datenverarbeitung,
  • Zahlenaffinität,
  • Vermögen quer zu denken,
  • Fähigkeit komplexe Sachverhalte zu veranschaulichen,
  • Geduld bei komplexen Sachverhalten,
  • Ehrgeiz und Beharrlichkeit, um Problemen auf den Grund zu gehen,
  • gute EDV-Kenntnisse,
  • abstraktes und logisches Denkvermögen,
  • strukturiertes und sorgfältiges Arbeiten,
  • Analysefähigkeit,
  • gute und schnelle Auffassungsgabe,
  • hohes Maß an Eigenverantwortung,
  • Belastbarkeit und Stressstabilität,
  • Eigeninitiative und
  • Menschenkenntnis.

Ausbildung zum Mathematiker

Im Mathematikstudium lernen Studierende, diverse naturwissenschaftliche, technische oder wirtschaftliche Probleme in die Sprache der Mathematik umzusetzen. Zur Grundausbildung aller Mathematik-Studiengänge gehören deshalb Analysis, Lineare Algebra und computerorientierte Mathematik. Viele Universitäten bieten neben dem Mathematikstudium Studiengänge an, die auf die Anwendung der Mathematik ausgerichtet sind: zum Beispiel Technomathematik, Wirtschaftsmathematik, Computermathematik oder Biomathematik.

Der Studiengang Technomathematik (auch Technische Mathematik oder Ingenieurmathematik) ist zwischen dem klassischen Mathematikstudium und den Ingenieurwissenschaften angesiedelt. Erfinder entwerfen und testen technische heute überwiegend mithilfe von Computersimulationen.

Der Studiengang Technomathematik vermittelt die für diese Prozesse notwendigen Kenntnisse.
Wer Wirtschaftsmathematik studiert, befasst sich mit der Anwendung mathematischer Modelle auf betriebswirtschaftliche Probleme. Damit kann er anschließend, zum Beispiel bei einer Bank im Bereich der Kapitalanlagen, die Höhe von Risiken einschätzen, um angemessene Rückstellungen zu bilden und finanzielle Verluste zu vermeiden.

Computermathematiker lösen nach dem Studium mathematische Probleme im Bereich der EDV. Sie untersuchen Strukturen und Arbeitsabläufe, analysieren vorhandene Hard- und Software und erarbeiten darauf basierende Lösungsvorschläge.

Die Biomathematik als Teil der theoretischen Biologie und der angewandten Mathematik entwickelt und erprobt mathematische Modelle für biologische Prozesse und Sachverhalte.
In allen vier Studiengängen dauert das Bachelor-Studium drei bis vier Jahre, mit dem Abschluss Bachelor of Science (B.Sc.) in Mathematik. Absolventen können mit dem Bachelor direkt in den Beruf einsteigen oder das Studium fortsetzen mit dem ein- bis zweijährigen Aufbaustudiengang zum Master.

Fazit: Mathematiker arbeiten heute überall dort, wo es um Zahlen und die praktische Anwendung von mathematischen Modellen geht. Sie sind auf dem Arbeitsmarkt gesuchte und gut bezahlte Experten. Denn angesichts der hohen Anforderungen brechen mehr als 80 Prozent der Studenten das Studium vorzeitig ab. Viele Universitäten bieten neben dem Mathematikstudium Studiengänge an, die auf mathematische Anwendungen in der Wirtschaft ausgerichtet sind. Sie alle dauern drei bis vier Jahre (für den Abschluss Bachelor of Science) und weitere ein bis zwei Jahre (für den Abschluss Master).

» Zurück zu den Jobangeboten

✘SchliessenJobs per Email

Wir informieren Sie, sobald neue Jobs zu Ihrer Jobsuche eintreffen.


Ich bin mit der Datenschutzerklärung einverstanden.

Weitere Job-Ideen

TopJobs

Dauer: 0,0849 s., Vers. V.2022-a-2004